Bauschäden      Pipelins      Natur 

Skylens verbindet die Vorteile der
Infrarotthermografie mit dem Einsatz eines
ferngesteuerten Oktokopters mit Thermografiekamera. 

Diese Kombination ermöglicht professionelle Wärmebildaufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven und  Höhen, die bisher nur mit viel Aufwand möglich waren. Zusätzlich werden neue Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Inspektion und Wartung eröffnet. Kostspielige,  zeitaufwändige Hubschrauberflüge und das Aufstellen eines Krans oder der Einsatz von Alpinisten
in der Industrietechnik sind so größtenteils nicht mehr notwendig.

Wir arbeiten mit einer High-Definition-Wärmebildkamera,
die radiometrische Rohdaten liefert und so zeitnahe Ergebnisse ermöglicht.

Damit lassen sich detaillierte Aussagen über die Temperaturen sogar an den kleinsten Stellen treffen. Unser selbstentwickelter Oktokopter hat acht Motoren und garantiert stabile Aufnahmen sowie absolute Absturzsicherheit. Unser Steuerungssystem ist redundant, sodass der Oktokopter im Bedarfsfall selbständig den Landevorgang einleiten kann. Er erreicht eine Flughöhe von bis zu 150 Metern und ist in der Lage, bis zu 1000 Meter weit zu fliegen.

Wir besitzen als einziger Anbieter in Österreich eine Genehmigung für nächtliche Flugaufnahmen, und auch über dichtbesiedelten Gebieten darf unsere Wärmebilddrohne arbeiten. Dies ist besonders interessant für die Inspektion von Fernwärmeleitungen.

Jedes unserer Teammitglieder ist speziell für die Anwendung von Thermografie geschult. Unser Fotograf arbeitet eng mit erfahrenen Piloten zusammen, die von Austro Control zertifiziert sind. Gemeinsam werten sie nach dem Einsatz die Daten direkt vor Ort aus, erarbeiten Reports und können Inspektionsergebnisse langfristig dokumentieren.